Dieses Online-Screening ist als Hilfestellung zur genaueren Beobachtung von Kindern, bei denen der Verdacht einer Teilleistungsschwäche besteht, konzipiert. Selbstverständlich kann es eine genaue diagnostische Abklärung nicht ersetzen, kann jedoch der Vorselektion dienen, welche Kinder einer genaueren Untersuchung und in der Folge differenzierten Behandlung von Teilleistungs­schwächen bedürfen.

Sollten Sie als Elternteil dieses Screening bearbeiten und bei einer Frage nicht sicher sein, ob sie mit ja oder mit nein zu beantworten ist, fragen Sie die Lehrkraft Ihres Kindes nach ihren Beobachtungen. Vielleicht sind bei den Fragen auch Dinge gefragt, die Sie bis jetzt noch gar nicht beachtet haben. In diesem Fall warten Sie mit der Beantwortung der Frage und beobachten Sie Ihr Kind in den nächsten Tagen gezielt auf die Frage.

Sollte Ihr Kind in die erste Klasse gehen, können Sie sicher noch nicht alle Fragen für Schulkinder (Screening für Schulkinder) beantworten, weil das Kind manches, wonach im Screening gefragt wird, noch nicht tut. Beantworten Sie dann bitte zuerst das Quiz für Kindergartenkinder und dann die Fragen aus dem Quiz für Schulkinder, die Sie bereits beantworten können.

 

Sie müssen eine Text angeben.
Sie müssen eine E-Mail Adresse angeben.